Projekte

Hier finden Sie eine Auswahl der von uns durchgeführten Projekte:

 

 

 Kunde, Projekt   Aufgabe Ergebnisse 
Chemische Industrie, Mittelstand: ERP-Audit und -Strategie Das eingesetzte ERP-System hatte trotz hohem Eigenentwicklungsaufwand erhebliche funktionale Defizite mit einem zunehmenden Entwicklungsrückstand. Die ERP-Situation war zu analysieren und eine geeignete Entwicklungsstrategie zu definieren. Die bisherige Strategie, aus einem Standardprodukt eine eigene Branchenlösung zu entwickeln, ist angesichts der einsetzbaren Ressourcen nicht durchzuhalten. Ein Neuaufsatz mit der Auswahl und Neuimplementierung einer geeigneten Branchenlösung wird als tragfähige Strategie beschlossen und umgesetzt.
Konsumgüter, Mittelstand: Interne Projektleitung SAP-Einführung Nach einem gescheiterten Anlauf zur Einführung eines ERP-Systems für die zentrale Vertriebsgesellschaft von über 20 Herstellerwerken muss die Einführung der SAP-Logistikmodule in einem engen Zeitfenster abgeschlossen werden. Die interne Projektleitung muss bei der Umsetzung des Projekts und der Steuerung des mit der Realisierung beauftragten Integrators unterstützt werden. Innerhalb von 6 Monaten wurde die Implementierung incl. des Redesigns der Beauftragungs- und Abrechnungsprozesse umgesetzt. Umfangreiche Schnittstellen zu den Hersteller-ERP-Systemen, zur Auftragsabwicklung und zum Logistiksystem wurden erstellt und in Betrieb genommen. Der sehr knappe Terminrahmen wurde eingehalten und die neuen Funktionen erfolgreich in Betrieb genommen.
Automobilausrüster, börsennotiert: Neuausrichtung IT-Sourcing-Strategie Das bestehende Outsourcing umfangreicher IT-Leistungen hat den Erwartungen an Leistung und Wirtschaftlichkeit nicht genügt. Eine neue IT-Sourcing-Strategie war zu definieren und umzusetzen. Im Zuge des Neuaufbaus des IT-Betriebs wurde der Umzug des Rechenzentrums mit zahlreichen Optimierungsmaßnahmen geplant, organisiert und durchgeführt. Der Umzug des Rechenzentrums konnte weitestgehend mit der eigenen Betriebsmannschaft taggenau und fast unterbrechungsfrei (einzelne Services waren max. 12 Stunden unterbrochen) abgeschlossen werden.
Automobilausrüster, börsennotiert: Rechenzentrumsumzug Im Rahmen eines Unternehmensumzugs und des Neuaufbaus des IT-Betriebs war der Umzug des Rechenzentrums zu organisieren und zu leiten. Im Zuge des Neuaufbaus des IT-Betriebs wurde der Umzug des Rechenzentrums mit zahlreichen Optimierungsmaßnahmen geplant, organisiert und durchgeführt. Der Umzug des Rechenzentrums konnte weitestgehend mit der eigenen Betriebsmannschaft taggenau und fast unterbrechungsfrei (einzelne Services waren max. 12 Stunden unterbrochen) abgeschlossen werden.
Universität: Interimistische Leitung des Zentrums für Medien und Information Das Universitätsrechenzentrum, dem auch der zentrale Bereich der Medienerstellung zugeordnet war, bedurfte einer grundsätzlichen Reorganisation, die von einem interimistischen Leiter durchgeführt werden sollte. Im Rahmen des Interimsmanagements wurde eine Reorganisation mit einer Neupositionierung des Leistungsportfolios und einer Optimierung der IT- und Medien-Serviceprozesse erfolgreich durchgeführt.
Kraftwerke und Stadtwerke im Unternehmensverbund: gemeinsame Neuausschreibung IT-Services Die Neuausschreibung der Gesamt-IT-Services, die bisher getrennt gesteuert wurden, war zusammenzuführen und aufeinander abzustimmen. Eine Abstimmung der Vorgehensweise, der Leistungsbeschreibungen und –inhalte wurde vorgenommen, das Vertragswerk optimiert und die gemeinsame Ausschreibung durchgeführt.
Universität: Interne Projektleitung SAP-Einführung Nach Abschluss eines Werkvertrags zur SAP-Einführung mit einem internationalen IT-Dienstleister wurde die Erfahrung gemacht, dass für die Steuerung des Projekts und des Dienstleisters zusätzliches Know-how erforderlich ist. Das Projekt- und Vertragsmanagement war entsprechend wahrzunehmen. Der ausgeschriebene Leistungsumfang wurde vollständig in time and budget mit hoher Qualität eingeführt.
Werkzeughersteller, Mittelstand: Rechenzentrums-Strategie Das bestehende Rechenzentrum wies trotz relevanter Kosten keine Redundanz und erhebliche Betriebsrisiken auf. Eine neue RZ-Strategie war zu erarbeiten und umzusetzen. Eine neue Infrastruktur-Strategie mit neuen Technologien in Kombination mit einem Out-Tasking von Betriebsaufgaben hat ermöglicht, bei gleichbleibenden Kosten eine vollständig redundante Infrastruktur mit erheblich höherer Betriebssicherheit zu betreiben.
Medien, öff.-rechtl. Rundfunkanstalten Die zentrale, individuell programmierte Abrechnungslösung musste zur Umsetzung von umfangreichen Reorganisationsmaßnahmen weiterentwickelt werden. Für das Management des Großprojekts, das weitestgehend mit internen Entwicklungsressourcen realisiert wurde, war ein Projektcontrolling zu konzipieren, aufzubauen und durchzuführen. Das Projektcontrolling wurde aufgebaut und über die gesamte Projektlaufzeit durchgeführt. Fehlentwicklungen wurden frühzeitig aufgezeigt und konnten korrigiert werden. Zu speziellen Themen wurden Workshops moderiert und Lösungsansätze entwickelt.
Automotive Tier1-Supplier, börsennotiert: Analyse und Bewertung von SAP-Betriebsoptionen Der Eigenbetrieb der SAP-Systeme war zu analysieren und strategisch und wirtschaftlich im Vergleich zu alternativen Betriebsmodellen zu bewerten. Die wirtschaftliche Bewertung hat ergeben, dass angesichts der Professionalität und Größe der Betriebsorganisation nur sehr begrenzte Vorteile durch ein Outsourcing von Betriebsfunktionen erreicht werden können, die die strategischen Nachteile nicht aufwiegen.
Messgeräte-Hersteller, Mittelstand: IT-Sourcing-Strategie und Umsetzung Nach langjährigem Voll-Outsourcing wesentlicher Teile des IT-Betriebs war eine Überprüfung der Sourcing-Strategie und die Neuausschreibung durchzuführen. Eine Anpassung der auszuschreibenden Service-Pakete an die strategischen Anforderungen wurde durchgeführt. Die Neuausschreibung wurde auf Basis eines optimierten Vertragswerks erfolgreich durchgeführt.
Automotive Tier1-Supplier, börsennotiert: Vorbereitung auf ein Outsourcing von Entwicklungsleistungen Für das geplante Outsourcing von Software-Entwicklungsleistungen waren die Vorbereitungen der internen Organisation, das Vertragswerk und die geplanten Zusammenarbeitsprozesse zu prüfen und zu optimieren.

Der Vertrag, die interne Projektorganisation und die geplanten Verfahren für die Zusammenarbeit wurden analysiert und Maßnahmen für die Risikominimierung und Optimierung abgeleitet.

Universität: Programm- und Projektleitung Leitung eines umfassenden Programms zur Erneuerung der IT-Infrastruktur sowie zur grundlegenden Neugestaltung der zentralen Prozesse der Studienadministration Wesentliche Systembausteine wurden konzeptioniert und implementiert und die Prozesse der Studienadministration vollständig neu konzeptioniert.
Automotive Tier1-Supplier: IT-Sourcing-Strategie und Umsetzung Zur Anpassung der IT Services an steigende Anforderungen, vor allem im Hinblick auf die Entwicklungen von Industrie 4.0, war die IT-Sourcing-Strategie neu auszurichten. Die IT-Services wurden strukturiert und eine Strategie zur Konzentration auf die Kernkompetenzen des Unternehmens definiert. Definierte IT-Services wurden ausgeschrieben und extern vergeben.

 

 

Kontakt

Avinway Consultants
Sebastian Asendorf

Louisenstraße 59
61348 Bad Homburg

 

E-mail: info@avinway.eu

Telefon: +49 6172 599736
Telefax: +49 6172 599735

© 2018 Avinway Consultants. All Rights Reserved. Designed By M2 BROTHERS
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok